Qualitäts-und Herkunftssicherung

Aktuell werden Kriterien und Richtlinen erarbeitet, die später genau definieren, welche Produkte unter der Marke MECK-SCHWEIZER gehandelt werden können. Ein erstes Leitbild mit Basiskriterien konnte bei unserem 1.Arbeitstreffen am 20.3.2017 erarbeitet werden. [260 KB] Im weiteren Prozess werden wir uns zu speziellen Produktkriterien, Partnerkriterien und einem Kontrollsystem verständigen.

Ziel ist es, die Regionalmarke "Meck-Schweizer" mit zertifizierten und gekennzeichneten Regionalprodukten aus der Mecklenburgischen Schweiz zu etablieren.

Über unsere Handelsplattform können alle Produkte gehandelt werden, die in der Mecklenburgischen Schweiz hergestellt (angebaut und/oder verarbeitet) werden, dies jedoch derzeit noch ohne das Meck-Schweizer Herkunfts- und Qualitätszeichen. Eine Vergabe des Siegels und die Kennzeichnung von Produkten ist erst nach einer weiterführenden Arbeit an den Kriterien möglich. Für Anregungen und Hinweise zur Richtlinienarbeit sind wir dankbar und werden zeitnah den Prozess fortführen.